Das Kulturbüro

Mit Herz und Verstand vertreten, vernetzen und veranstalten wir Kabarettisten, Comedians und Musiker. Für Events, Bühne und Fernsehen. Das Kernstück unserer Arbeit ist es, die künstlerische Entwicklung und Entfaltung jedes Einzelnen optimal zu unterstützen.

Wir übernehmen auf Wunsch:

« Booking & Tourplanung « Künstlerische Beratung « Koordination und Begleitung von Presse-, Hörfunk- und Fernsehterminen « Entwicklung von Marketingstrategien « Web 2.0: Unterstützung bei Social-Media-Aktivitäten und der Entwicklung von Internetseiten « Unterstützung bei CD- und DVD-Produktionen

Veranstaltungsmanagement

Unser Kulturbüro steht gerne Veranstaltern, Agenturen und Firmen mit Erfahrung und Kompetenz zur Seite, wenn es um die Organisation und Durchführung von Galas und Events geht. Wir konzipieren, beraten und stellen künstlerische Programme mit hervorragenden Künstlern für eine perfekte Veranstaltung zusammen. Das WortLaut Kulturbüro veranstaltet auch selbst, so organisieren wir z.B. die Veranstaltungsreihe Kultur im Zeidlmaier.

Büro-Assistenz

Tatkräftig werden wir von unserer tierischen Büro-Assistentin unterstützt: Die französische Bulldogge Emma gewährleistet allein durch physische Präsenz und enorme Autorität die Effizienz des WortLaut Kulturbüros.

Sophie Greza

ist ein echtes Münchner Kindl und wuchs buchstäblich in der berühmten Schwabinger Kleinkunstszene auf. Die Nähe zur Kultur wurde ihr weitervererbt – ihr Vater ist Theaterschauspieler, die Mutter Choreografin. Bereits während der Schulzeit begann sie, selbst in der Theater- und Kabarettszene mitzuwirken: Sie arbeitete für das Wiener Burgtheater und als Produktionsassistentin für ein großes Musical auf Europatournee. Als Bürokraft unterstützte sie das Münchner Tams-Theater und die Lach- und Schießgesellschaft, arbeitete für das Marketing des Bayerischen Rundfunks sowie als Regie-Assistentin und Tourbegleitung für diverse Theaterproduktionen. Die diplomierte Kulturmanagerin (FH) machte sich 2008 in München als Agentin selbstständig.

Sabine Kroiß

studierte Kommunikationswissenschaft und Politik in München und Madrid. Während des Studiums hospitierte sie sich quer durch die Medienwelt: Stationen waren verschiedene PR-Agenturen und Magazine, die Sender ProSieben und Bayerischer Rundfunk sowie der Deutsche Bundestag. Nach ihrem Magister-Abschluss 2006 arbeitete sie sieben Jahre für die Kabarett-Redaktion des Bayerischen Fernsehens, u.a. für Ottis Schlachthof, Altinger mittendrin, SchleichFernsehen. Als Regie-Assistentin unterstützte sie Kabarettisten bei ihren Programmen sowie Theaterproduktionen, z.B. für das Tollwood Festival. Parallel dazu lektorierte sie Bücher und rief 2011 die erfolgreiche Kabarett- und Comedyreihe Kultur im Zeidlmaier in ihrem Heimatort in der Hallertau ins Leben.